Motoraum

Ganzheitliche Fördermöglichkeiten in der Janusz Korczak - Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen Lauterecken

Neben den großen Defiziten im sozialen, intellektuellen, emotionalen und Verhaltensbereich weisen lernbehinderte Schüler und Schülerinnen Retardierungen im Bereich der Wahrnehmung, der Sprache und der Motorik auf. Das beeinträchtigte Verhalten lässt in der Regel auf eine zentrale Verunsicherung der Person und so auf eine Störung der Gesamtpersönlichkeit schließen. Aufgrund versäumter Erfahrungen in den früheren Lern- und Erlebensphasen des Wahrnehmens und Tuns (Bewegens) erleben Lernbehinderte sich und ihre materiale und personale Welt anders.

Sie sind in ihrer Adaptions-, Wahrnehmungs-, Bewegungs-, Erlebnis- und Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Durch die versäumten Erfahrungen sind viele Muster in den entsprechenden Bereichen nicht oder nur ungenügend erprobt und ausgebildet worden. Neben den deutlichen Defiziten in der Körper-, Sozial-, Bewegungs-, Sprach- und Materialerfahrung zeigen sie Leistungsinsuffizienzen im Bereich der Grob-, Fein-, Senso- und Visuomotorik, sowie psychomotorische Hemmungen bzw. Enthemmungen (Hypo- oder Hyperaktivität). Die beschriebenen Beziehungsstörungen und Beeinträchtigungen werden durch vielfältige Kompensationen verdeckt und es kommt zu den typischen Lern- und Verhaltensauffälligkeiten.

Der Klassenlehrer hat im regulären Unterricht aufgrund der mittlerweile vielfältigen Beeinträchtigungen des Schülerklientels relativ wenig Möglichkeiten die versäumten Erfahrungsdefizite im Klassenunterricht individuell aufzuarbeiten. Es geht darum, unterrichtliche Möglichkeiten und entsprechende Räume zu schaffen, in denen die Schüler die Chance haben, intensiv und individuell betreut bzw. gefördert zu werden.

Diese Möglichkeiten bietet nur ein dafür adäquat ausgestatteter Motoraum.

Schulstraße 14, 67742 Lauterecken | Telefon: 06382 / 993689 | Fax: 06382 / 993723 | e-mail: janusz-korczak-sfl.lauterecken@t-online.de